skip to Main Content

Im Bereich der vertikalen IT-Integration fokussieren unsere Forschungsschwerpunkte auf eine durchgängige, bidirektionale Datenintegration gemäß der Automatisierungspyramide. Dies umfasst die Implementierung sämtlicher Schnittstellen zur Demonstration einer digitalen Produktion und durchgängigen Datenintegration vom ERP zum Shopfloor und zurück. Unter Berücksichtigung von Industrial Internet of Things (IIoT)-Ansätzen wird zudem die Auflösung der traditionellen 4-stufigen vertikalen Integration untersucht. In diesem Bereich konzentrieren sich unsere Untersuchungen auf die Frage, welche Funktionen zukünftig auf welchen Ebenen bzw. von welchen Diensten verrichtet werden. Im Bereich von IIoT liegen unsere Schwerpunkte auf der Erforschung von Digital Retrofitting als Möglichkeit, um die IP-Fähigkeit von Maschinen mit unterschiedlichem Alter und Technologien herzustellen.

Forschungsschwerpunkte:

  • Welche Funktionen sind für eine moderne Produktion sinnvoll: von welchen Ebenen (Level 1-4) und Systemen (SPS, SCADA, MES, ERP) werden diese abgedeckt?
  • Welche neuen Systemarchitekturen entstehen aus Kombination von IoT und vertikaler Integration?
  • Wie können nicht IP-fähige Maschinen IoT-fähig gemacht werden?
  • Welche Möglichkeiten der IoT-Anbindung von Maschinen sind zweckmäßig, welche Kommunikationsstandards entwickeln sich?

Use Cases:

  • Digitaler Retrofit mittels X20-SPS zur Herstellung der IoT-Fähigkeit auf der Feldebene
  • WiFi Location Tracking für sämtliche Assets und Devices
  • Echtzeit-Visualisierungen von Maschinendaten mittels Dashboards
  • Prozessoptimierungen durch den Einsatz von kollaborativen Robotern für Assemblingprozesse
Back To Top
Close search
Suche