skip to Main Content

Das Security Lab wird von den Studierenden und Lehrenden im Rahmen von Lehrveranstaltungen für sicherheitsrelevante Analysen im Bereich industrieller Steuerungssysteme genutzt. Es werden auch Angriffs- und Verteidigungsmechanismen in industriellen Netzwerken analysiert. Die moderne Ausstattung im Security Lab erlaubt auch die Simulation von Hacking-Angriffen auf Firmennetzwerke im geschützten Raum sowie die Durchführung von Sicherheitstest für Hard- und Software. Die Studierenden üben den möglichen Praxisfall auch in sogenannten Red Team (Angreifer)- und Blue Team (Verteidiger)-Trainings. Auch Spezialtrainings für sogenannte „Incident Response Teams“, das sind Arbeitsgruppen, die sicherheitsrelevante Vorfälle im Bereich Informationstechnologie bearbeiten, werden im Security Lab durchgeführt.

Back To Top
Close search
Suche